Master Thesis Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung

Braucht Life Science Beratung?
Empirische Untersuchung zu Bedarf und Inanspruchnahme von Beratung in Life Science Organisationen

Hintergrund und Motivation


2015/2016 habe ich im Rahmen meiner Master Thesis für das Studium Supervision und Coaching an der Donau-Universität Krems eine quantitative Grundlagenforschung in Life Science Organisationen durchgeführt. Das Ziel der Arbeit war, wissenschaftlich erhobene Daten über Belastungen, Probleme und Beratungsbedarf in Life Science Organisationen zu erhalten.

Meine eigenen Erfahrungen als Mitarbeiterin und Beraterin von Life Science Organisationen haben mich zu dieser Forschungsarbeit motiviert. Die gewonnenen objektiven Daten helfen mir, die Bedürfnisse von Menschen und Organisationen in Life Science besser zu verstehen und damit bestmöglich beraten und begleiten zu können. Meine Mission ist es, Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen, dass sie mit Freude und Leichtigkeit erfolgreich sein können!

Abstract


Im Rahmen dieser empirischen Forschungsarbeit wird untersucht, mit welchen typischen Herausforderungen und Problemen Menschen in Life Science Organisationen konfrontiert sind und wie Beratung in den Organisationen etabliert ist. 1142 Personen haben an einer quantitativen Befragung teilgenommen. Um Hinweise auf spezifische Belastungen zu bekommen, werden Daten zu Herausforderungen und Problemen zwischen ausgewählten Gruppen verglichen. Zusätzlich werden Daten zum Thema Beratung ausgewertet, um Informationen über den Stellenwert von Beratung zu erhalten. Ziel der Arbeit ist, wissenschaftlich fundiert Aussagen über spezifische Belastungen, derzeitiges Beratungsverhalten und zukünftigen Beratungsbedarf in Life Science Organisationen treffen zu können.

Schlüsselworte: Life Science Organisationen, Herausforderungen und Probleme, Beratung, Supervision, Coaching, Metaconsulting

Auszeichnungen für die Arbeit


Ich habe sowohl die Master Thesis als auch das gesamte Studium mit Auszeichnung abgeschlossen.
  • "Das Datenmaterial der Studie ist beeindruckend, ebenso dessen sorgfältige Auswertung." (Brigitte Schigl, Lehrgangsleiterin und Begutachterin der Arbeit, Donau-Universität Krems)
  • "Das ist eine interessante und anspruchsvolle Arbeit, die zudem noch einen hohen innovativen Wert hat, weil sie einen sehr wichtigen und großen Bereich empirisch exploriert, über den wir im Feld der Supervision noch wenig lnformation haben. Allein ein n von 1142 in der empirischen Untersuchung ist für das Feld der Supervisionsforschung beachtenswert. ... lnsgesamt stellt die Autorin in sehr differenzierter Weise den lntegrativen Ansatz in seiner Komplexität u n d zugleich Strukturiertheit - und damit Brauchbarkeit - für die Beratungsarbeit in den Life Sciences dar." (Hilarion G. Petzold, Mitbegründer der Integrativen Theorie und Begutachter der Arbeit, Donau-Universität Krems)
Weiters erhielt ich für meine Arbeit den International Life Sciences Award 2016: Leading Life Science Consultancy Research Project Award 2016 - Austria

Das sagen Teilnehmer an der Studie.


"Danke, dass Sie sich um diese [sic] Thema kümmern!"

"finde die Idee für solch einen Fragebogen sehr gut - wäre schön, wenn die Auswertung positive Effekte auf Beratungsangebot hätte!"

"Ich finde es toll wenn es eine Möglichkeit der Supervision, coaching und Organisationsentwicklung in unserer branche gäbe und das [sic] es dies auch schon gibt und angeboten wird."

"ich persönlich empfinde Beratung (Einzelcoachings, Gruppencoachings) eine große Bereicherung für jede einzelne Person und auch für das Team - man kann immer etwas dazu lernen und sich weiter entwickeln"

"Beratung ist wichtig, um Wissen zu erhalten und andere Standpunkte zu erfahren."

"Externe Beratung hat einen wichtigen Stellenwert, da immer die Gefahr besteht, in einer Organisation betriebsblind zu werden und dadurch Fehler oder Verbesserungsbedarf gar nicht oder zu spät zu entdecken."

"ich freue mich über diese Initiative; gerade an der riesigen Organsiation [sic] Universität gibt es vieles, was verbesserungsfähig ist."

"beratung im wissenschaftlichen bereich ist sicher ein wichtiges thema. hier gibt es viele problemfelder und grauzonen, die anzusprechen wären."

"... Die Wirtschaft wird es Ihnen danken, wenn sie [sic] die Anforderungen erkennen und zur Verbesserung des Angebots bzw. der Qualität betragen [sic]!"

Danke!


Dieser großartige Erfolg war nur deswegen möglich, weil so viele Menschen aus Life Science an der Umfrage teilgenommen haben! Ich danke ihnen allen von Herzen!

Interesse an den Ergebnissen?


Wenn Sie Interesse an den Ergebnissen haben, schreiben Sie bitte ein E-Mail an pb@buchinger.org oder rufen Sie mich an! Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Ihre Petra Buchinger



 
Wertschätzung Angebot Service- orientierung Unternehmens- philosophie Ziele Win-Win Ver- triebsentwicklung