Master Thesis Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung

Braucht Life Science Beratung?
Empirische Untersuchung zu Bedarf und Inanspruchnahme von Beratung in Life Science Organisationen


Im Jahr 2015 hat Petra Buchinger im Rahmen ihrer Master-Thesis für das Studium Supervision und Coaching an der Donau-Universität Krems eine quantitative Grundlagenforschung in Life Science Organisationen durchgeführt. Das Ziel der Arbeit war, Herausforderungen, Probleme und Beratungsbedarf in Life Science Organisationen zu verstehen. Sie hat das Studium inklusive der Master Thesis Defensio im Februar 2016 mit Auszeichnung abgeschlossen!

Die Thesis wurde von den BegutachterInnen als eine „interessante und anspruchsvolle Arbeit" bezeichnet, "die zudem noch einen hohen innovativen Wert hat, weil sie einen sehr wichtigen und großen Bereich empirisch exploriert, über den wir im Feld der Supervision noch wenig Information haben. Allein ein n von 1142 in der empirischen Untersuchung ist für das Feld der Supervisionsforschung beachtenswert."

Dieser großartige Erfolg war nur deswegen möglich, weil so viele Menschen an der Umfrage teilgenommen haben! Großer Dank gilt allen TeilnehmerInnen!

Wenn Sie Interesse an den Ergebnissen haben, schreiben Sie bitte ein E-Mail an pb@buchinger.org. Petra Buchinger freut sich auf Ihre Nachricht!

Abstract:
Im Rahmen dieser empirischen Forschungsarbeit wird untersucht, mit welchen typischen Herausforderungen und Problemen Menschen in Life Science Organisationen konfrontiert sind und wie Beratung in den Organisationen etabliert ist. 1142 Personen haben an einer quantitativen Befragung teilgenommen. Um Hinweise auf spezifische Belastungen zu bekommen, werden Daten zu Herausforderungen und Problemen zwischen ausgewählten Gruppen verglichen. Zusätzlich werden Daten zum Thema Beratung ausgewertet, um Informationen über den Stellenwert von Beratung zu erhalten. Ziel der Arbeit ist, wissenschaftlich fundiert Aussagen über spezifische Belastungen, derzeitiges Beratungsverhalten und zukünftigen Beratungsbedarf in Life Science Organisationen treffen zu können.

Schlüsselworte: Life Science Organisationen, Herausforderungen und Probleme, Beratung, Supervision, Coaching, Metaconsulting



 
Begeisterung Verkauf Ko-Respondenz Produkt Qualität Geschäftsbe- ziehung Vision Ehrlichkeit